ÄNN – So verzauberte die Kitzbühelerin Wien für einen Abend

Die Kitzbüheler Künstlerin ÄNN zog am Wiener Popfest 2019 die Massen an

Bildnachweis: Label 4, Wien

Der Kitzbühelerin Alina Nimmervoll aka ÄNN gelingt gerade ihr musikalischer Durchbruch. Die Wiener Studentin aus dem Tiroler Unterland mit brasilianischen Wurzeln veröffentlichte in den vergangenen Monaten drei Singles, darunter ihr Debüt „Painted Floors“, das auf Spotify bereits 100.000 Mal aufgerufen wurde. Ein Album befindet sich in Planung.

ÄNNs erster Auftritt bei einem Festival mit tausenden Besuchern

Im Rahmen des Wiener Popfests, das heuer zum 10. Mal am Wiener Karlsplatz stattfand, feierte ÄNN ihren ersten Auftritt auf einem Festival. Dort reihte sich Alina Nimmervoll neben österreichische und internationale Musiker, wie etwa WURST (Anm. Euro-Vision Gewinnerin Conchita Wurst).

“Vor dem Auftritt bin ich natürlich ‘tausend Tode’ gestorben, aber sobald man einmal ‘drinnen’ ist, geht’s eh”

ÄNNs Auftritt zog wortwörtlich die Massen an. So musste das Atrium, wo Alina ihren Auftritt hatte, aus Sicherheitsgründen geschlossen werden, da sich zu viele Personen in der Halle befanden, um die aufstrebende Musikerin live zu erleben. „Es war ein ganz besonderes Ereignis, ÄNN bei ihrem ersten großen Live-Auftritt zu sehen“, erklärte ihre Freundin Nina Allmoslechner, die für das Konzert extra aus London angereist ist. Ebenso eine Abordnung von Alinas engen Freunden aus Kitzbühel ließ sich die Show nicht entgehen. „Gänsehaut pur“, schwärmte Dominik Vötter aus Oberndorf.

Wer bei diesen Klängen und der außergewöhnlichen Stimme von ÄNN Lust auf mehr Live-Musik hat, muss sich allerdings noch etwas vertrösten lassen. “Derzeit befinden wir uns in der Studio-Phase und nehmen neue Songs auf. Live-Auftritte in der nahen Zukunft sind derzeit noch nicht geplant”, erklärt die Musikerin. Dass sie auf Anfrage allerdings immer offen für Gigs ist, konnten wir ihr bei einem persönlichen Gespräch entlocken.

Kommentare

mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • chat
    Kommentar erstellen

    Bevor du gehst...

    Wie wäre es, wenn wir in Kontakt bleiben? Kein Spam, versprochen. Nur ab und zu eine kleine Erinnerung mit aktuellen Angeboten und Geschichten aus der Region der Kitzbüheler Alpen.