Die Landjugend & Jungbauernschaft Kitzbühel vorgestellt

Landjugend - Jungbauernschaft Kitzbühel - Tradition und Brauchtum aus Tirol
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Landjugend, eine Institution eines jeden Tiroler Ortes und aus dem heimischen Vereinswesen kaum wegzudenken. Doch was steckt hinter der traditionsreichen Gemeinschaft und welches Ziel erfüllt die Landjugend? In der breiten Bevölkerung herrscht oftmals Unwissen, so wird die Jungbauernschaft oft lediglich mit der Ausrichtung von Festivitäten assoziiert.

Wir wollen dem genauer nachgehen und haben uns daher mit Ulrike Schroll, Bezirksleiterin, und Josef Seiwald, Bezirksobmann der Landjugend Bezirk Kitzbühel, getroffen und festgestellt, welch wichtige Aufgabe der Verein für die Region wahrnimmt. Und wie weit das Engagement der jungen Bauernschaft für die Stärkung des regionalen Bewusstseins geht.


Die Struktur der Landjugend

“Der Bezirksausschuss Kitzbühel besteht aus 15 Personen die im Jahr 2017 neu gewählt wurden. Es wurde der Bezirksvorstand der aus Bezirksobmann und Bezirksleiterin mit jeweils zwei StellvertreterInnen gewählt sowie einen kooptierten Bezirksgeschäftsführer”, erklärt Ulrike “Ulli” Schroll. “Des weiteren wurden auch Gebietsobleute der 4 Gebiete sowie auf Orstebene gewählt”, ergänzt Obmann Josef Seiwald.

Im Bezirk Kitzbühel zählt die Landjugend in vier Gebieten und 21 Ortsgruppen ca. 1800 Mitglieder.

“Darüberhinaus breitet sich unsere Jugendorganisation über ganz Tirol aus – mit 289 Ortsgruppen, 46 Gebieten, 8 Bezirken und 18.000 Mitgliedern ist sie wohl eine der größten Jugendorganisationen Tirols”, klären die beiden auf. Und tatsächlich wird mit diesen Zahlen das Ausmaß und die feste Verankerung der Landjugend im ländlichen Raum bewusst.


Die Landjugend & Jungbauernschaft Kitzbühel vorgestellt 1


Wofür steht die Jungbauernschaft Landjugend? Heimatverbunden und weltoffen!

Brauchtumspflege und der bewusste Umgang damit findet sich tief in der DNA der Landjugend wieder. “Wir lassen Traditionen und Brauchtum aufleben und leben sie weiter, wir schätzen und Pflegen unser Land.”

Die Jungbauernschaft Landjugend stützt sich deshalb auf sieben Schwerpunkte: Gemeinschaftspflege, Religion & Kultur, Soziales, Landwirtschaft, Bildung & Beruf, Umwelt & Lebensraum, Gesellschaft & Familie.

In den vergangenen Jahren wurden daher viele Projekte und Aktionen in ebendiesen Bereichen umgesetzt:

Wie regional ist dein Kühlregal (Landesprojekt)?
Die Bevölkerung sollte aufmerksam gemacht werden, was sie alles im Kühlschrank haben und wo her es kommt.

Da sind Spuren (Bezirksprojekt)
Die Jungbauernschaft Landjugend Bezirk Kitzbühel feierte 2018 das 70-jährige Bestehen. Das wurde zum Anlass genommen, jede Ortsgruppe auf ihre Spurensuche zu schicken und in Form eines Videos zu präsentieren. Alle eingereichten Filme wurden bei einem Generationenabend im November 2018 präsentiert.

Ball der Begegnung
Der Ball findet unter dem Motto “gelebte Verbundenheit” statt und wird gemeinsam mit dem Rotary Club Kitzbühel und der Lebenshilfe Kitzbühel organisiert. Es ist ein Ball für und mit besonderen Menschen.

Bezirkslandjugendtag
Ein besonderer Tag für alle Landjugendmitglieder im Bezirk Kitzbühel, wo die beste Ortsgruppe die Leistungsfahne überreicht bekommt. An diesem Tag werden speziell unsere Schwerpunkte Brauchtum und Tradition sowie Kultur und Religion in den Mittelpunkt gerückt.


Die Landjugend & Jungbauernschaft Kitzbühel vorgestellt 2


Im Jahr 2018 feierte die Tiroler Landjugend das 70 Jährige Bestehen, welches unter dem Motto „so jung wie noch nie“ stand.

“Wir sind eine Gemeinschaft, wo der Zusammenhalt, die Verlässlichkeit und das Miteinander im Vordergrund stehen und jedes Mitglied einen Platz findet”, schließt Josef Seiwald ab.

Künftig werden wir häufiger über die Tätigkeiten der Landjugend berichten. Die Erhaltung von regionalem Brauchtum und die Schaffung eines nachhaltigen Konsumentenbewusstseins steht sowohl für die Landjugend als auch die Herzregion an oberster Priorität.

>>> Alle Informationen Landjugend/Jungbauernschaft Bezirk Kitzbühel findest du auf ihrer Website.

admin
Oliver Allmoselchner ist einer der Gründer von Herzregion.at. Er wuchs in Reith/Kitzbühel auf, studierte in Wien und Antwerpen und arbeitet seit 2019 in Belgien in einem Startup. Sein Herz befindet sich in der Heimat, weshalb das Projekt Herzregion kein "Nebenprojekt", sondern Berufung ist.

Werbung unserer Partner

Regionales Unternehmen?
Steigere deine Bekanntheit mit Herzregion
Partner werden


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on print

Unternehmer/in? Werde jetzt Herzregion Partner

Steigere deine Bekanntheit mit Herzregion.at. Wir sind der modernste Marketingkanal des Tiroler Unterlands und den Kitzbüheler Alpen. Werde jetzt besser gefunden!
beliebt

Zum Newsletter anmelden

Möchtest du über aktuelle Informationen der Herzregion informiert bleiben? Dann melde dich jetzt zum Newsletter an.

Das hat unseren Lesern auch gefallen

Bevor du gehst...

Wie wäre es, wenn wir in Kontakt bleiben? Kein Spam, versprochen. Nur ab und zu eine kleine Erinnerung mit aktuellen Angeboten und Geschichten aus der Region der Kitzbüheler Alpen.