Vorgestellt

Die Hochwildalm ("Wildalm") in Aurach

Die Hochwildalm in Aurach liegt auf ca. 1.500 Meter im Bezirk Kitzbühel und gilt als Geheimtipp in der Region der Kitzbüheler Alpen. Im Sommer ist die Hochwildalm eine beliebte Destination für Mountainbiker und Wanderer. Im Winter heißt sie Skitourengeher und Schneeschuhwanderer willkommen. Auf der Hochwildalm werden ca. 10 Schlafplätze geboten und sie wird seit 2018 von der Familie Krall bewirtschaftet.

 

Wie sich die Familie Krall mit der Wildalm einen langgehegten Traum erfüllte

Am 1. Juni 2018 eröffnete Gidi Krall als neuer Hüttenwirt die Hochwildalm in Aurach. Am Fuße des Hausbergs „Bischof“ wehte ab sofort ein neuer Wind. Seit Jahren wünscht sich der gelernte Koch und Metzger eine einfache kleine Almhütte hoch oben auf den Bergen, dass es dann auch noch die Hochwildalm wird, wo er als Kind sehr viel Zeit verbrachte glaubte er nie. Die Gräser rund herum gehören seinem Bruder, Cousin und dem verwandten Zimmerauerbauern aus Reith. 

 

„Oafoch und guat muass sei“ - Regionale Küche auf der Wildalm Aurach

Regionalität und traditionelle Gerichte sind dem Wirt wichtig. Almsalat mit Tilsiter von der Wildalm mit gebratenen Speckstreifen und gekochten Eiern von den eigenen Hühner findet man des öfteren auf der Tageskarte der Alm. Aber nebenbei werden auch zahlreiche Klassiker der Tiroler Küche auf der Wildalm serviert. Die hausgemachten Kuchen werden zudem täglich von Almwirtin Claudia frisch gemacht. Egal ob süß oder salzig - die Wildalm bietet kulinarischen Hochgenuss auf 1.570 Meter Höhe. >>> Die Speisekarte der Hochwildalm Aurach (nähe Wildpark) findest du auf der Website.

 

Der Winter auf der Hochwildalm Aurach

Ewig in Erinnerung bleiben wird der Wirtsfamilie der erste Winter. Fünf Meter Schnee vor der Türe. "Zwei Tage dauerte es bis die Hütte wieder mit dem Skidoo erreicht werden konnte", erinnerte sich der Hüttenwirt mehr oder weniger gern zurück. Doch auch reges Schneetreiben hält die Betreiber nicht davor zurück, auch in der kalten Jahreszeit den Hüttenbetrieb für Tourengeher offen zu halten. 

 

Rückzugsort Hochwildalm

Egal ob es unsere Stammgäste aus Aurach und Umgebung sind oder Promis - jeder genießt die Abgeschiedenheit auf der Alm. Es gibt keine öffentliche Straße oder einen Lift er zur Alm führt, das sorgt für die gemütliche Ruhe, die so geschätzt wird. 

 

Vom 1. Juni bis 15. Oktober ist die Hütte täglich geöffnet. Auch 10 Schlafplätze in einem Bettenlager gibt es. Für die Öffnungszeiten im Winter  erkundet man sich auf der Webseite oder der Facebookpage der Hochwildalm.

Produkte und Dienstleistungen

➡️ Tiroler Küche direkt auf der Alm
➡️ Einkehrschwung für Wanderer
➡️ Schlafplätze und Betten auf der Alm
➡️ Rückzugsort und Idylle in Aurach
➡️ In der Nähe zum Wildpark

Website, Mail und Telefonnummer
Adresse
Details
Disclaimer
Für den Inhalt dieses Eintrags ist das vorgestellte Unternehmen verantwortlich. Herzregion haftet in keinster Weise für etwaige Fehlinformationen oder Verletzungen des Urheberrechts der dargestellten Medien (Bild, Text, Video, Grafiken, etc.). Dieser Eintrag wurde im Auftrag und mit Erlaubnis des vorgestellten Unternehmens veröffentlicht und die verwendeten Medien zur Nutzung auf Herzregion.at und den damit asoziierten Kanälen (Facebook, Instagram, Youtube) bereitgestellt.
  • Lacky
    August 11, 2019 um 16:33

    Neue,freundliche! Wirtsleut,neues ‘Essensglück’.Die Speisekarte ist nicht sehr groß,wartet aber mit hervorragenden ‘Schmankerln’ auf.Der Almsalat und der ‘Fliederspritzer’ (beides wurde uns von der gut gelaunten,streßresistenten Aushilfe empfohlen)….einfach nur köstlich!

  • Elisabeth
    August 11, 2019 um 16:23

    So freundlich und gut gelaunt . Karte perfekt . Einfach top . Da muss man einkehren 👌

chat
Rezension erstellen

Bevor du gehst...

Wie wäre es, wenn wir in Kontakt bleiben? Kein Spam, versprochen. Nur ab und zu eine kleine Erinnerung mit aktuellen Angeboten und Geschichten aus der Region der Kitzbüheler Alpen.