fbpx

Morify – Beim Einkaufen Bäume pflanzen

Was wenn wir euch sagen, dass ihr Shoppen gehen könnt und dabei etwas Gutes tut? Wir wollen euch aus diesem Grund das Projekt “Morify” vorstellen, welches das Ziel hat bei jedem Einkauf einen Baum zu pflanzen. Franz von herzregion führte hierzu ein Interview mit Jeffrey Manzl von “Manzlmultimedia”.

SERVUS JEFFREY! SCHÖN, DASS DU ZEIT HAST! DU BIST EINER DER INITIATOREN DES PROJEKTS MORIFY. KANNST DU UNS KURZ ZUSAMMENGEFASST DAS KONZEPT EURES UNTERNEHMENS ERKLÄREN?

Ganz einfach könnte man sagen, dass wir ein Siegel verkaufen. Regionale Unternehmen können dieses Siegel kaufen und auf ihren Produkten anbringen. Für jedes Siegel das gekauft wird, wird von uns ein Baum gepflanzt. Ein Kunde der ein von Morify zertifiziertes Produkt erwirbt, erhält einen QR-Code mit dem er den Baum, der für sein Produkt gepflanzt wurde, auf der Weltkarte “MorifyMap” finden kann.

AUS WEM BESTEHT DAS TEAM MORIFY?

Das Team besteht aus Jeffrey Manzl, Philipp Steiner, Robin Irnberger und Christoph Opperer. Wir sind alles Schüler der 4. Klasse der IT-HAK in Kitzbühel. Daher bekommen wir auch viel Unterstützung von unseren Lehrern und darüber hinaus auch vom Rotary Club.

WIE SEID IHR AUF DIE IDEE GEKOMMEN MORIFY ZU STARTEN UND WAS MOTIVIERT EUCH DABEI?

Es ist kein unbekanntes Problem, dass immer mehr Wälder gerodet werden. Auch in unserer Gegend schwindet der Baumbestand zunehmend. Deshalb wollen wir ein Zeichen setzen und Teil davon sein, das Gleichgewicht wiederherzustellen.

Uns motiviert, dass wir mit unserem Siegel jedem Menschen eine simple Möglichkeit geben können etwas Gutes für die Umwelt zu tun. Wenn jemand ein zertifiziertes Produkt kauft, unterstützt er damit die Aufforstung der Wälder und mittels einem individuellen QR-Code kann der Kunde sich „seinen“ Baum anschauen. Je mehr Menschen zertifizierte Produkte kaufen, desto mehr Bäume werden gepflanzt.

GIBT ES SCHON ERSTE KUNDEN ODER ABNEHMER?

Wir befinden uns momentan am Ende der Anlaufphase. Sobald die Unternehmensstruktur steht, werden wir fleißig nach Partnerunternehmen suchen. Der erste Partner, ist das Webdesignunternehmen unseres Teammitglieds Manzlmultimedia.

MORIFY IST AUCH EIN PROJEKT BEI DEM TECHNISCHE FERTIGKEITEN GEFRAGT SIND. WELCHE FÄHIGKEITEN KÖNNT IHR AUS DER SCHULE IN DER PRAXIS DIREKT ANWENDEN?

Die Basics von HTML und CSS (Programmiersprachen für die Erstellung von Websites), sowie Fotografie und Projektmanagement. Vieles müssen wir uns aber selbst beibringen, so wachsen wir umso mehr bei diesem Projekt. Natürlich können wir auch vieles aus Betriebswirtschaft und Rechnungswesen in der Praxis verwenden.

WIE STELLT IHR EUCH DIE ZUKUNFT VON MORIFY VOR?

Wir wollen auf unserer MorifyMap möglichst viele Bäume platzieren können, immer mehr Partner finden (die dadurch auch ein grüneres Image bekommen) und vor allem wollen wir, etwas Gutes für die Umwelt tun.

VIELEN DANK FÜR DAS INTERVIEW UND ALLES GUTE FÜR EUER PROJEKT!

Kommentare

Kommentar erstellen

mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • chat
    Kommentar erstellen
    keyboard_arrow_up