Programmänderung für das Hahnenkamm-Rennen 2019

Programmänderung Hahnenkamm-Rennen 2019
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das schöne am professionellen Skisport? Es ist ein Sport, der sowohl technisch, physisch als auch psychisch höchst fordernd, den Athleten viel abverlangt UND in der Natur ausgeübt werden kann. Der Nachteil? Gerade weil er in der Natur ausgeübt wird, hat neben den Veranstaltern und den Athleten auch der Wettergott (Dialekt: “Himmidatti) ein Wörtchen mitzureden.

Und da “Himmidatti” und Muter Natur gemeinsam beschlossen haben, es am Wochenende noch ein bisschen schneien zu lassen, hat das Organisationskomitee des Hahnenkamm-Rennens zur Sicherheit der Rennläufer und zum reibungslosen Ablauf der Rennen heute, am 24. Jänner den Entschluss gefasst, den Programmablauf des Hahnenkamm-Rennens abzuändern.

Programmänderung beim Hahnenkamm-Rennen 2019

Alle Änderungen findet ihr wie folgt auf Herzregion.at:

Freitag, 25. Jänner
Hahnenkamm Abfahrt, 11:30 h

Samstag, 26. Jänner
Hahnenkamm Slalom, 09:30 h (DG 1) 12:30 h (DG 2)

Sonntag, 27. Jänner
Hahnenkamm Super G, 13:30 h

Laut Veranstalter bleiben die Tickets gemäß den Allgemeinen Kartenverkaufsbedingungen die Eintrittskarten am jeweiligen Tag unabhängig des Bewerbes gültig. Sprich: Wer Karten für die ursprüngliche Abfahrt am Samstag gekauft hat, hat jetzt Zugang zum Slalom am Samstag, nicht aber zur Abfahrt am Freitag.

Das Original-Posting des Veranstalters findest du auf Facebook
Alle Angaben ohne Gewähr


Wie bereitest du dich am besten für das Hahnenkamm-Rennen vor? Finde unsere Insider-Tipps im inoffiziellen Hahnenkamm-Guide von Christina Feiersinger.

Wenn du auf der Suche nach den besten Parties am Hahnenkamm-Rennen bist, dann findest du diese bei uns im Magazin – Das sind die besten Parties am Hahnenkamm-Rennen 2019 für jedes Budget.


Titelbild dieses Artikels: Andi Aufschnaiter, Ansichtssache Fotografie aus Kitzbühel

admin
Oliver Allmoselchner ist einer der Gründer von Herzregion.at. Er wuchs in Reith/Kitzbühel auf, studierte in Wien und Antwerpen und arbeitet seit 2019 in Belgien in einem Startup. Sein Herz befindet sich in der Heimat, weshalb das Projekt Herzregion kein "Nebenprojekt", sondern Berufung ist.

Werbung unserer Partner

Regionales Unternehmen?
Steigere deine Bekanntheit mit Herzregion
Partner werden


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on print

Unternehmer/in? Werde jetzt Herzregion Partner

Steigere deine Bekanntheit mit Herzregion.at. Wir sind der modernste Marketingkanal des Tiroler Unterlands und den Kitzbüheler Alpen. Werde jetzt besser gefunden!
beliebt

Zum Newsletter anmelden

Möchtest du über aktuelle Informationen der Herzregion informiert bleiben? Dann melde dich jetzt zum Newsletter an.

Das hat unseren Lesern auch gefallen

Bevor du gehst...

Wie wäre es, wenn wir in Kontakt bleiben? Kein Spam, versprochen. Nur ab und zu eine kleine Erinnerung mit aktuellen Angeboten und Geschichten aus der Region der Kitzbüheler Alpen.